Mein Angebot

In der Therapie kommen verschiedene Methoden zum Einsatz. Auf dieser Seite stelle ich Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung.

Passives Bewegen

Dient der Schmerzlinderung, dem Erhalt und der Verbesserung der Beweglichkeit z.B. bei Degenerativen Skeletterkrankungen oder neurologischen Erkankungen.

Hilfreiche Links:
Degenerative Myelopathien der Hunde (Wikipedia)

Komplexübungen

Diese Übungen haben das Ziel, den physiologischen Ablauf zu trainieren. Z.B. bei angewöhnter Schonhaltung.

Isometrische Spannungsübungen

Durch diese Übung wollen wir die Muskulatur kräftigen und die Stabilität der Gliedmaßen verbessern.

Lymphdrainage

... regt den Lymphfluss an und steigert die Lymphmotorik - Schwellungen werden gemindert.

Hilfreiche Links:
Lymphdrainage (Wikipedia)

Manuelle Therapie

Erkrankte Gelenke werden entlastet, es verbessert die Beweglichkeit und die Produktion von Synovia (Gelenkflüssigkeit) wird angeregt.

Dorn-Therapie

Durch sanfte und langsame Bewegungen lassen sich Wirbelverschiebungen und Verspannungen beseitigen. z. B. bei Cauda Equina oder Degenerativen Skeletterkrankungen.

LumboVital Methode

Diese Behandlungsmethode ist gezielt für den Beckenbereich, z.B. bei:
  • Cauda Equina
  • HD
  • Beckenschiefstand
  • Spondylitis ankylosans
  • häufige Geburten
  • köperliche Überbelastung durch Extremsportarten

Diese Methode lindert Schmerzen, löst Blockaden, lockert Verhärtungen und Verspannungen

Kinetische Tapes

Durch die auf der Haut sitzenden Pflaster bewirkt man je nach Anlagetechnik bestimmte Wirkungen (bei langhaarigen Tieren wirkt das nur bedingt).

Atemtherapie

Verbessert die Lungenkapazität und die Sauerstoffversorgung z.B. bei Lungenerkrankungen.

Narbenbehandlung

Verbessert die Durchblutung und die Beweglichkeit des Gewebes.

Wärme

  • wirkt schmerzlindernd
  • psychiche Entspannung
  • Anregung von Stoffwechselvorgängen

Kälte

  • wirkt schmerzlindernd
  • wirkt entzündungshemmend
  • wirkt abschwellend

Magnetfeldtherapie

Wirkt schmerzlindernd und löst Verspannungen z.B. Neuritiden, Bandscheibenschäden oder Rückenschmerzen.

Hilfreiche Links:
Magnetfeldtherapie (Wikipedia)

Blutegeltherapie

Die abgegebenen Wirkstoffe eines Egels können schmerzlindernd und entzündungshemmend sein, z.B. bei:
  • akuten und chronischen Prozessen
  • Bänder- und Sehnenerkrankungen
  • Arthrose, HD, ED, Spondylose
  • Narben
  • Ödemen

Prävention

Ist eine vorbeugende Maßnahme wodurch man Krankheiten verhindern oder verzögern kann.

Wellness

Einfach mal entspannen und relaxen - wer mag das nicht!
Kontakt
Julia Schmieder
geprüfte Tier-Physiotherapeutin

Tel: 0170 - 6663064

eMail: info@mobilepfote.de


Termine nur nach Vereinbarung!
Sie erreichen mich per Telefon, SMS oder Email



Sitemap
Tierphysiotherapie
Über mich
Mein Angebot
Wissenswertes
Kontakt
Impressum
Nützliche Links
Tierärzte im Wetteraukreis
Das Futterhaus.de
Fressnapf.de
Partnersites
www.hundpferdkatz.de
www.handinpfote.de
www.tierreha-leicht.de
www.hundephysiotherapie-am-hexenberg.de